Wohlfühl-Massagen

Mit einer Massage geben Sie sich die Gelegenheit, Ihre Vitalität zu stärken, Ihr Denken zur Ruhe zu bringen, Ihren Geist zu sammeln, um sich dann anschließend mit neuer Energie wie von alleine neu zu ordnen.

Energetische-Fußreflex-Massage

Durch die gezielte Massage der Zonen am Fuß kann eine verstärkte Durchblutung der Organe und Körperregionen erreicht werden. Die Massage wirkt entspannend und wohltuend.
Kaum ein anderes Körperteil wird so vernachlässigt wie der Fuß.
ABER... Unsere Füße müssen uns ein Leben lang tragen!

Aroma-Massage

Bei der Aroma-Massage wird Massageöl mit hochwertigen ätherischen Ölen angereichert und den individuellen Bedürfnissen angepasst. Ätherische Öle sprechen den Geruchssinn an. Basisöle, wie z.B. Mandelöl, machen die Haut durch seine Fettsäurenzusammensetzung geschmeidig, frisch, seidig und pflegen so die Haut intensiv.

Massagekombination

Eine vitalisierende und harmonisierende Ganzkörpermassage mit einem Wechsel aus Bürstenmassage, "heißer" Rolle, Edelsteinkugeln und mit einer Massage aus abwechselnd streichenden und knetenden Massagegriffen.
Eine Kopf-/Gesichtsmassage und einer abschließenden Fußmassage runden diese Behandlung ab.
Die Massage wirkt entspannend und bindegewebskräftigend.

LavaShell® - Muschelmassage

Wenn Sie die wohltuende Wirkung einer Wärmemassage schätzen, dann werden Sie die Lava-Shell® lieben. Die selbstheizenden LavaShells sind natürlich polierte Venusmuscheln und sind eine wunderbare Alternative zur Hot- Stone Anwendung.
Schenken Sie sich eine Stunde Wärme!

Abhyanga - Ayurvedische Ölmassage

Diese Massage ist eine sehr wirkungsvolle Methode, um zu entspannen, den Körper zu durchbluten, zu reinigen und zu entschlacken. Die in der ayurvedischen Massage verwendeten Öle sind zugleich Nahrung für den Körper und sein Gewebe, da sie über die Haut auf den Stoffwechsel einwirken. Es werden nur naturbelassene Öle ohne chemische Zusätze verwendet.

Termine und Preise finden Sie hier

Als besonderes Geschenk können Sie auch einen Gutschein erwerben.

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern zu viel Zeit, die wir nicht nützen.
Seneca